(K)eine Chance auf Patientennähe?

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Personalbelastung und der daraus resultierende Alltag im Uniklinikum Essen: „Die Füße sind geschwollen, die Dienstkleidung durchnässt. Noch schnell einen Blick auf den Dienstplan, noch 6 Tage….“ Mehr dazu in der Zeitung „Am Puls“.

Personalbelastung hat etwas mit Personalausstattung zu tun: ver.di war Ende April im Gelände unterwegs und wir haben dort Unterschriften unter die Forderung nach einem Gesetz zur Personalbemessung gesammelt. Wir waren nicht alleine. In vielen anderen Einrichtungen waren die Kolleginnen und Kollegen auch unterwegs. Die Aktivitäten brachten über 80.000 Unterschriften zusammen.

Im Mai hatten wir in der ver.di Infomail u.a. angekündigt, dass wir die für Essen zuständigen Bundestagsabgeordneten anschreiben werden, und die Antwort im Uniklinikum Essen veröffentlichen. Hier ein Auszug aus dem Anschreiben: „Die personelle Lage an den Krankenhäusern in unserer Stadt Essen spitzt sich zu. Jede fünfte Stelle fehlt. Die Beschäftigten leiden unter hohem und weiter wachsendem Arbeitsdruck. Patient/innen werden nicht mehr immer ausreichend versorgt.“.. Die Beschäftigten haben ihre Unterschrift mit der Absicht gegeben, dass wir ihre Forderung an Sie weitertragen, was wir hiermit gerne tun. Wir erwarten von Ihnen eine Antwort“. Es gibt Antworten.

Morgen, am Mittwoch 7.8, von 11.30 bis ca. 14.00 Uhr an der Kantine vorbeikommen: Dort sind die Antwortschreiben ausgehängt.
Dort verteilen ver.di Aktive Postkarten. Diese Postkarten sollten von Ihnen unterschrieben werden. Sie unterstützen damit sich selber in Ihrer Situation, indem Sie Ihrer Erwartung an die neue Bundesregierung nach einer gesetzlichen Regelung für eine gute und sichere Personalbesetzung und eine nachhaltige, gesicherte Finanzierung der Krankenhäuser, Ausdruck geben. Die „Streikwaffel“ gibt es leider nicht, dafür Pappe…..

Ach so: 1620000 Postkarten möchten wir bundesweit sammeln. www.der-druck-muss-raus.de
Wie geht es weiter? Am Samstag, den 14.9, findet eine große Demonstration in Bochum statt. www.pott-umfairteilen.de beinhaltet mehr Infos. Weitere Infos für interessierte Beschäftigte finden sich auch im anhängendem Aufruf. Die Beschäftigten aus den Krankenhäusern werden den weißen Block bilden und auf Ihre schlechte Arbeitssituation aufmerksam machen. Wer mit möchte, bitte bald anmelden. Details? Im Aufruf!
Herzliche Grüße
Ihre Gewerkschaft ver.di