Schwerbehinderte haben die Wahl!

SBV-Wahlplakat-1
Aufruf zur SBV-Wahl 2014

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
bis zum 29. Oktober findet als Briefwahl die Wahl zur Schwerbehindertenvertretung (SBV) statt.

Als Kandidaten der Gewerkschaft ver.di treten an: Heidegret Schoppmann als Vertrauensperson und Hans-Joachim Jürke als Stellvertreter.

Heidegret Schoppmann arbeitet als Ergotherapeutin seit 1998 im Uniklinikum. Heidi ist auch Dipl. Sozialarbeiterin.
Hans Joachim Jürke arbeitet als Transportarbeiter seit 1996 im Uniklinikum. Er ist Personalrat und arbeitet aktiv in der Arbeitsgruppe Sucht mit.

Folgende Aspekte sind uns bei der Arbeit als SBV wichtig:
– Die Vertretung der schwerbehinderten Kolleginnen und Kollegen in allen die Schwerbehinderung betreffenden Fragestellungen und bei allen sich daraus ergebenden Problemen.
– Eine gute Zusammenarbeit mit dem Personalrat, dem personalärztlichen Dienst, dem
Integrationsfachdienst, Reha-Einrichtungen und anderen Stellen.
– Verhandlungen mit dem Arbeitgeber, um die Interessen der schwerbehinderten Kolleginnen und Kollegen durchzusetzen.
– Eine gute und zeitnahe Erreichbarkeit für die Kolleginnen und Kollegen.
– Durchführung von regelmäßigen Sprechstunden, Betreuung und Begleitung der Kolleginnen und Kollegen vor Ort, an ihren Arbeitsplätzen, bei Konfliktgesprächen, bei Ämtern….

Wenn Sie auch meinen, dass es Zeit für einen Wechsel und Neuanfang ist, schenken Sie uns Ihr Vertrauen! Wir lassen Sie nicht allein!