Tarifeinheit: JA – Eingriff ins Streikrecht: NEIN

Im Anhang finden Sie einer Unterschriftenliste der ver.di die sich gegen den Referentenentwurf der Bundesregierung wendet.
Wir bekennen uns zum Prinzip, dass Gewerkschaften die Solidarität aller Beschäf­tigtengruppen organisieren. Ziel ist der Grundsatz „ Ein Betrieb ein Tarifvertrag“ im Sinne von Flächentarifverträgen, die den Wettbewerb in einer Branche über Löhne und Arbeitsbedingungen ausschließen.
Der von der Bundesregierung vorgelegte Referentenentwurf wird diesen Grundsätzen nicht gerecht, da er bei einer Kollision mehrerer Tarifverträge vorsieht, nur den Tarifvertrag der Mehrheit gelten zu lassen.

Wir bitten um Unterstützung dieser Initiative.
Die ausgefüllten Unterschriftenlisten können Sie bei Ihren ver.di Vertrauensleuten abgeben, dem ver.di Bezirk Essen zusenden, oder direkt an die ver.di Bundesverwaltung, Ressort 1, Büro Bundesvorstand, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin, senden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Gewerkschaft ver.di